Kainz-Medaillen

Kainz-Medaillen

Babett Arens
(Förderungspreis für „Maria Stuart“, 1992/93)

John Lloyd Davies
(Bühnenbild, Förderungspreis für „Popcorn“, 1997/98)

Birgit Doll
(Kainz-Medaille für „Libussa“, 1990/91)

Piet Drescher
(Regie, Förderungspreis für „Krankheit oder Moderne Frauen“, 1989/90)

Andrea Eckert
(Kainzmedaille für „Meisterklasse“, 1996/97)

Thomas Evertz
(Förderungspreis für „El Salvador“, 1989/90)

Cornelia Lippert
(Förderungspreis u.a. für „Kinder des Teufels“, 1989/90)

Stephanie Mohr
(Regie, Förderungspreis für „Messer in Hennen“, 1999)

Peter Schulz
(Bühnenbild, Kainz-Medaille für „Zur schönen Aussicht“, 1994/95)

Franziska Sztavjanik
(Förderungspreis für „Der einsame Weg“, 1996/97)

Michael Wallner
(Regie, Förderungspreis für „Krieg“, 1992/93)

-->