Gremien & Referate

Ziel der EFSA ist es, die besten wissenschaftlichen Erkenntnisse zum richtigen Zeitpunkt und auf die bestmögliche Art und Weise zu liefern. Damit dies erreicht werden kann, besteht das Wissenschaftsdirektorat der EFSA aus zwei Abteilungen: der Abteilung „Risikobewertung“, bestehend aus den Wissenschaftlichen Gremien, und der Abteilung „Wissenschaftliche Zusammenarbeit und Unterstützung“, welche Projekte in den Bereichen wissenschaftliche Zusammenarbeit mit den Mitgliedstaaten, Datenerhebung, neu auftretende Risiken und Bewertungsmethodiken leitet. Die letztgenannte Abteilung umfasst auch die Arbeitsgruppe „Peer Review der Risikobewertung von Pflanzenschutzmitteln“ (PRAPeR), das Referat für Datenerfassung zu Zoonosen, das Referat „Datenerfassung und Exposition“ (DATEX), das Referat für neu auftretende Risiken (EMRISK) sowie das Referat für Bewertungsmethodik (ASMET).

Die  Wissenschaftlichen Gremien der EFSA: